Workshop Übersicht

Das ZEOT bietet Euch verschiedenste Workshops mit interessanten Themen und qualifizierten Lehrerinnen an. Wir starten einen Workshop ab fünf Teilnehmerinnen und nehmen max. zwölf, bei internationalen GastlehrerInnen max. 16 Teilnehmerinnen. Einige Tage vor dem Workshop entscheiden wir, ob wir genügend Teilnehmerinnen haben, um den Kurs durchzuführen. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Die Bezahlung erfolgt vorab per Überweisung oder am Kurstag in bar.

Tribal Fusion mit Munira - VorlesungSamstag 9. März , 12.45 bis 13.45 Uhr

Tribal Fusion, ATS®, FCBD®, ITS®, Datura Style® … du möchtest wissen, was sich mitunter hinter diesen Begriffen verbirgt? Du bist interessiert daran, mehr zu Herkunft und Entwicklung der Tribal Fusion Tanzkunst zu erfahren? Du möchtest einen Einblick in die verschiedenen Tanz Stile erhalten? Dann melde dich für diese Vorlesung an und erweitere dein Wissen.

Für Wissensdurstige und Tanzbegeisterte.

CHF 30

Anmelden

Tribal Fusion Crash Kurs für EinsteigerinnenSamstag 9. März, 14 bis 17 Uhr

Du möchtest einen neuen Tanzstil entdecken? Du hast einfach Lust, dich zu bewegen? Oder hast du bereits Tribal Fusion getanzt und möchtest deine Kenntnisse auffrischen? Dann empfiehlt sich dieser Workshop für Einsteigerinnen.

Mit einem kleinen Workout (Warm Up) stärken wir Körper und Geist und stimmen uns auf tanzreiche Stunden voller Spass ein. Wir erarbeiten eine korrekte Tanzhaltung, erlernen verschiedene Basics, praktizieren diese mittels Drills und wenden die Figuren in einer kurzen Combo an. Mit einem Cool Down beenden wir den Workshop.

CHF 90

Anmelden

Tribal Fusion mit Munira - Kombis und PropsSamstag, 16. März, 14 bis 17 Uhr

Von der Basisbewegung zur cleveren Kombination! In diesem Technik Workshop erarbeiten wir eine saubere Basis und übertragen Primärbewegungen in Bewegungsabläufe und kreieren clevere Kombinationen die es in sich haben. Besonderes Highlight: es kommen Schleier, Schleierfächer und das Schwert zum Einsatz. Wer über entsprechende Props verfügt, bringt diese bitte mit. Kenntnisse im Orientalischen Tanz (Primär- und Sekundärbewegungen) sind von Vorteil.

CHF 90

Anmelden

"Grazie und Grandezza" mit Nicole McLarenSonntag, 24. März 2024, 10.00 bis 11.30 Uhr

Hände und Haltung sind die Zauberworte! Wer einen zart anmutenden Tanzstil anstrebt, wird diesen Workshop lieben. Kombinationen lüften das Geheimnis, wie Hände und Haltung zusammenhängen, um einen wundervoll geschmeidigen Effekt zu erzielen.
Mit vielen Tipps und Tricks erlernen die Teilnehmerinnen die Technik hinter dem Tanz, den das Publikum zum Träumen anregt. Denn schöne, fliessende Arm- und Handbewegungen und eine bewusste Haltung verleihen einer Tänzerin elfenhafte Eleganz; einer Ballerina gleich scheint sie über die Bühne zu schweben – getragen von Grazie und Grandezza.

Niveau offen
CHF 50

Anmelden

Einführung in den Drehtanz mit Nicole McLarenSonntag, 24. März 2024, 11.45 bis 14.15 Uhr

Hast Du Lust, mal bei einer Weltmeisterin zu trainieren? Oder einen 800-jährigen Tanz auszuprobieren, der Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist? Vielleicht kennst Du die Gedichte des grossen persischen Lyrikers Rumi – und interessierst Dich auch für den Tanz, den er begründete? Ob Dich das Prinzip der «meditation in motion» fasziniert oder Du viele Drehungen im grossen Finale einer Choreo meistern willst, ohne dass es Dir schlecht wird: im Workshop von Nicole McLaren bist Du richtig.

Als Nicole selbst das erste Mal Drehtanz auf der Bühne sah, fühlte sie sich wie – verzaubert. Der ganz eigene Charakter dieses Tanzes berührte sie sehr; paradoxerweise kombiniert er eine einlullende Ruhe mit einer schnellen Schritt-Technik: eine faszinierende Mischung aus Trance und Technik.

Eröffnet wird der Workshop mit einer historisch-kulturellen Einbettung des Drehrituals. Danach wird das Phänomen des Schwindels detailliert analysiert, um selbigen mit Tipps und Tricks zu überwinden. Dann lernen die Teilnehmenden die korrekte Technik, Haltung und Achse – um schliesslich das Dreherlebnis in seiner ganzen Tiefe selbst und individuell zu erkunden. Höhepunkt zum Schluss ist das Drehen mit den original Tanoura-Röcken aus Ägypten: Das sind grosse, kreisrunde Röcke mit gewichtetem Rand. Durch die Zentrifugalkraft stellt sich der Rock zu beeindruckend voller Grösse auf und zeigt die typischen bunten Muster in ganzer Schönheit.

Niveau offen – für Frauen und Männer!
CHF 75

Anmelden

Technique Tune up with AzizaSaturday April 27th, 10.00 to 11.30 h

Aziza shares a bellydance technique workshop focused on refining your posture, enhancing precision, fluidity, and mastering shimmies. Elevate your skills through specialized conditioning and targeted drills. Then we will apply the concepts drilled into long combos that you can add to your repertoire.

from A/M to advanced

CHF 60

Anmelden

Around the world Party Combos with AzizaSaturday, April 27th, 12.00 to 13.30 hFULLY BOOKED - waitinglist

One of Aziza’s current favourite workshops! High energy, plenty of repetition, clever and fun combos set to current pop songs from Turkey, Egypt, Greece, and Lebanon. This workshop would also be useful for gigging dancers to bring some pep into your audience participation.

from A/M to advanced

CHF 60

Anmelden

"I love Saidi" with AzizaSaturday, April 27th, 14.00 to 15.30 h

A deep dive into «Aziza style» Saidi! We will explore the movements and expressions that compliment the Saidi rhythm culminating in a short exciting choreography. No assaya needed.

from M (intermediate) to advanced

CHF 60

Anmelden

Säbeltanz mit RaksanSamstag, 25. Mai 2024, 13 bis 17.30 Uhr und Sonntag, 26. Mai 2024, 10.30 bis 15 Uhr

Tanztechnik, Ausdruckstraining, Improvisation und Choreographie

Niveau offen

„Der Säbel ist mehr als nur ein dekoratives Requisit. Mit Achtung behandelt, ist der Tanz mit ihm eine Herausforderung an die Ausdrucksfähigkeit, die Spannung und Balance einer Tänzerin. Raksan und ihr «Tanz mit des Messers Schneide» schöpfen ihre Faszination nicht aus der Assoziation zu Gefahr und Kampf, sondern aus Körperbeherrschung, Konzentration und einer spirituellen Erotik.“ Roswitha Möhl in der TANZoriental 2003

Stimmt genau! Wenn die „Grande Dame des zeitgenössischen Orientalischen Tanzes aus Berlin“ Euch an den Säbel als Medium und Tanzpartner heranführt, erwacht der Archetyp der Kriegerin und es entsteht pure Magie.

Samstag: Ankommen, Loslassen, Fühlen, Dehnen, Atmen, die eigene Mitte finden. Schauspielarbeit, Yoga, orientalischer und moderner Tanz, geführte Improvisation im Raum und auf dem Boden, gewidmet einer inneren und äußeren Balance.
Nach diesem intensiven Einstieg entwickeln sich mehr und mehr wunderschöne Kombinationen, gemeinsam mit den Teilnehmerinnen sucht Raksan nach neuen und vor allem, nach individuellen Ideen.

Sonntag: aus dem Material des Vortages wird Stück für Stück eine Choreographie erarbeitet. Nicht nur getanzt, sondern mit Leben und Ausdruck gefüllt und von einer ausgeprägten energetischen Spannung!

Bitte einen eigenen, ausbalancierten Säbel mitbringen, Hosen tragen und auf Münzgürtel verzichten. Bei Bedarf kann eine limitierte Anzahl Säbel zur Verfügung gestellt werden.

CHF 290

Anmelden

Erhalte unsere Glitzerpost!

Mit unserem zweimonatlichen Newsletter bleibst Du immer auf dem Laufenden.